Damen

Gute Halbzeitbilanz der Vinnhorster Handballdamen


b_200_133_16777215_00_images_stories_Bereich_Sparten_Handball_erste-damen_auswahlfoto.jpgNachdem der Aufstieg in die Regionsklasse 1 im Frühjahr geschafft wurde und die internen Diskussionen nach 2-fachem Trainerwechsel bereinigt waren, gaben die Damen des TUS Vinnhorst unter ihrem neuen Trainer Günter Bartsch richtig Gas.
 
War man/frau nach durchwachsenem Trainingsaufbau in den Sommermonaten doch gespannt, wie die Mannschaft in der höheren Liga mithalten würde, konnten sich die Vinnhorster zeitweise sogar an der Tabellenspitze festsetzen.
 
Leider ließ insbesondere das Abwehrverhalten im Laufe der Saison arg zu wünschen übrig, sodass die Anzahl der Gegentore nicht dem Anspruch der Spielerinnen entsprach. Folgerichtig wurden die Spiele gegen vermeintlich schwächere Gegner nur mit Mühe gewonnen, unentschieden gespielt oder sogar verloren.
 
Aber es ging auch anders: Konnte das Spiel gegen den Tabellenletzten noch mit Not gewonnen werden, so zeigt die Mannschaft im letzten Spiel vor der Weihnachtspause im Pokal gegen den TVE Sehnde, was in ihr steckt. Tempohandball, ein strukturiertes und überlegtes Positionsspiel und eine Abwehr, die ihren Namen auch verdient hatte. Wenngleich in Vinnhorst traditionell unüblich, einzelne Spielerinnen hervorzuheben, darf in diesem Spiel ein Sonderlob für die Torfrau Kira Bacha nicht fehlen. So konnte gegen die Sehnder Frauen, die überwiegend mit Spielerinnen aus der höheren Spielklasse angetreten waren, ein überzeugender Sieg herausgespielt werden. Ein Kompliment auch gerade an die Spielerinnen, die wenige oder gar keine Spielanteile hatten. Deren Rückhalt war deutlich spürbar und hat sicher wesentlich zum erfolgreichen Jahresabschluss beigetragen.
 
HG
31.12.2012

Vinnhorster Handballdamen machen den Aufstieg perfekt!


Unser Team für die Regionsklasse I
Unser Team für die Regionsklasse I
Kürzlich fand das Rückspiel in der Relegation um den Aufstieg in die Regionsklasse I statt. Das Hinspiel wurde in Bothfeld unglücklich mit einem Tor verloren. Im Rückspiel konnte es nur heißen, beißen und das Spiel gewinnen!

Obwohl vom Trainerteam Ulrike Schindler und Holger Günther gut eingestellt, begann das Spiel auf beiden Seiten mit größter Nervosität. Dieses spiegelte sich darin wieder, dass das erste Tor des Spiels erst in der elften Minute für die Vinnhorster Handballerinnen fiel. Nach dem Auftakttor fanden die Bothfelder Damen gegen die gut aufgelegte Abwehr der Vinnhorster kein probates Mittel, was sich in einem Halbzeitstand von 9:3 niederschlug.

In der 2. Halbzeit nahmen die Bothfelderinnen unsere Spielmacherin teilweise in Manndeckung, die Abwehr stand nicht mehr so sicher und bis zur vierzigsten Minute stand es auf einmal nur noch 11:9 für Vinnhorst. In dieser Situation nahm Vinnhorst ein „Team-Time-Out" um die Mannschaft auf diese Situation neu einzustellen.

Gleichwohl kam Bothfeld bis zum Unentschieden heran. Doch in dieser Situation bewiesen die Vinnhorster Damen Moral und fuhren durch zwei schnelle Kontertore in den letzten Minuten den Sieg nach Hause.

Nach dem Schlusspfiff gab es große Freude – Aufstieg geschafft Ein Dank ging vom Betreuerteam auch an die Zuschauer, die die "8. Frau" gestellt haben sowie an Ex-coach 'Siggi', der im Training die Vorarbeit geleistet hat und nicht zuletzt an Döörk Schindler und Geli Hubrich, die immer wieder zu Stelle waren, wenn Zeitnehmer oder Sekretäre gesucht werden.

In der nächsten Saison freuen sich die Vinnhorster über viele Zuschauer aus Vinnhorst und Umgebung.

HG/16.5.2012

Klarer Sieg gegen Wettbergen


Mit einem klaren Sieg (28:13) gegen Wettbergen haben wir es auf den ersten Tabellenplatz geschafft.

Unsere Mädel`s haben mal wieder super gespielt. Nachdem es anfänglich nicht so aussah als ob wir es mit einem leichten Gegner zu tun haben, wir konnten uns in den ersten 10 Minuten nicht wirklich absetzen, ließen wir uns die Führung dann nicht mehr aus der Hand nehmen. Auch als Franzi verletzt das Tor verlassen musste und wir Anne, eigentlich Feldspielerin, ins Tor stellen mussten war der Sieg nicht gefährdet. ( Anne du warst super, danke!!!!!) Unsere Antwort auf persönliche Beleidigungen und Gezicke waren schlichtweg TORE. Man sollte sich auf dem Spielfeld eben auf die wesentlichen Dinge konzentrieren.

Damit wir den ersten Tabellenplatz halten können, müssen wir am 5.2. um
13 Uhr das Spitzenduell gegen Herrenhausen Stöcken gewinnen. Es wäre super wenn wir dabei tatkräftige Unterstützung von der Tribüne hätten.

Die Ulli

HINWEIS! Diese Seite verwendet Cookies! Durch die Benutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Wenn Sie keine Cookies wünschen, müssen Sie Ihre Browsereinstellungen ändern. Näheres in unserer Datenschutzerklärung

Ich verstehe

Unser Verein ist

mt_none:

mt_none:
mt_none:

Clubhaus mieten!

mt_none:möchten Sie das Clubhaus mieten

Sportgaststätte

mt_none:Infos & Termine der Sportgaststätte

Copyright © 2016 by TuS Vinnhorst e.V. von 1956. All Rights Reserved.